Vom Keltenfürsten bis zur Eisenbahn

 

Ludwigsburger Geschichtsblätter

online verfügbar

Seit mehr als 120 Jahren versammeln die Ludwigsburger Geschichtsblätter Aufsätze zu den unterschiedlichsten historischen Themen aus Stadt und Kreis Ludwigsburg. Die Themen reichen vom Keltenfürsten bis zu technischen Aspekten wie dem Ausbau der Eisenbahn im Kreis. Diese Aufsätze sind seit kurzem digital und kostenfrei verfügbar. Der Historische Verein für Stadt und Kreis Ludwigsburg e.V. hat alle bis zum Jahr 2019 erschienen Aufsätze auf das Portal RegionaliaOpen gestellt. Wer hier den Suchbegriff „Ludwigsburger Geschichtsblätter“ eingibt, erhält eine immense Trefferliste. Selbstverständlich kann auch nach einzelnen Themen oder Autoren direkt gesucht werden.


Jedes Jahr wird ein weiterer Jahrgang frei geschaltet. Lediglich einige wenige Aufsätze von Autoren, die einer digitalen Veröffentlichung nicht zugestimmt haben, fehlen. Die jüngeren Aufsätze sind zudem als einzelne PDF-Dateien verfügbar, ansonsten können interessierte Nutzer pro Jahrgang auf eine Gesamtdatei mit allen Abbildungen des Originalbandes zugreifen. Die Digitalisierung der Bände und die Erstellung der notwendigen Metadaten wurde dankenswerterweise durch die Badische Landesbibliothek übernommen. Die operative Umsetzung dieses Projekts erfolgte durch das Stadtarchiv Ludwigsburg unter der Leitung von Dr. Simon Karzel. Das Stadtarchiv ist die Geschäftsstelle des Historischen Vereins.


Die zwischen 1900 und 1939 erschienenen ersten zwölf Bände sind noch in Fraktur gesetzt. Für diese zwölf Bände gibt es zusätzlich zu den Digitalisaten auch Transkriptionen, Übertragungen in die heute genutzte Schrift. Diese Übertragungen wurden durch eine Spende des Vereinsvorsitzenden Klaus Herrmann ermöglicht. Die Geschichtsblätter sind damit vollständig für alle historisch interessierten Personen nutzbar und frei zugänglich.

• • •

 

Bezugsquellen der Geschichtsblätter:

 

Hefte 1-4, 11, 13, 26, und 28 vergriffen, alle anderen lieferbar.


Ebenfalls noch lieferbar ist der 1997 vom Historischen Verein zu seinem 100-jährigen Jubiläum herausgegebene Sammelband „Ludwigsburg. Erinnerungen aus Stadt und Kreis 1987-1997"


Bestellungen bis Heft 72:
Stadtarchiv Ludwigsburg,
Mathildenstraße 21, 71638 Ludwigsburg,
Telefon (07141) 910-2412,
stadtarchiv@ludwigsburg.de


Bestellungen ab Heft 73:
Ungeheuer + Ulmer KG GmbH + Co.,
Körnerstraße 14-18, 71634 Ludwigsburg,
Telefon (07141) 130-219/-220,
buchverlag@u-u.de

 

oder im Buchhandel.

 


Das Gesamtinhaltsverzeichnis und Register der Ludwigsburger Geschichtsblätter für die Hefte 30 (1978) bis Heft 60 (2006) erhalten Sie als einfachen, nicht gebundenen Papier-Ausdruck (96 Seiten im Format DIN A4) oder in digitaler Form (pdf-Datei) bei der Redaktion der Ludwigsburger Geschichtsblätter:


Dr. Thomas Schulz
Hechinger Weg 2,
71686 Remseck

Thomas.Schulz@Landkreis-Ludwigsburg.de

Der Preis hierfür beträgt 10,- €

 

Einen Überblick über die bisher erschienenen Geschichtsblätter erhalten Sie wenn Sie links auf die jeweiligen Rubriken klicken.

 

Viel Spaß dabei

 

Kontakt

 

Geschäftsstelle

Historischer Verein für Stadt und Kreis Ludwigsburg e.V.

Stadtarchiv Ludwigsburg

Mathildenstraße 21

71638 Ludwigsburg

 

Telefon

07141 / 910 24 12

 

E-Mail

info@historischer-verein-ludwigsburg.de

 

Internet

www.historischer-verein-ludwigsburg.de

Druckversion | Sitemap

© 2018 Historischer Verein für Stadt und Kreis Ludwigsburg e.V.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt